Oft bekommen wir nur wenig mit, von dem was in den einzelnen Ländern unter den Kursteilnehmern geschieht. Wie sie den Kurs erleben, was Gott bewirkt und welchen Einfluss die Kurse haben, bleibt uns oft verborgen.
Deshalb freuen wir uns sehr, hier etwas über einen Bereich dieser Arbeit teilen zu können.

Aus Kikwit, in der Demokratischen Republik Kongo (DR Kongo) haben wir sogar einen ausführlichen Bericht über die Bibelkursarbeit in dieser Region erhalten. Vor rund einem Jahr konnte Daniel Berger mit Jürg Trachsel zusammen diese Stadt besuchen und beide staunten über die Möglichkeiten vor Ort.

Charma Wampie arbeitet dort seit längerem intensiv mit unseren Bibelkursen, vorwiegend in Französisch und in Kikongo, einer der Nationalsprachen der DR Kongo.

Charma schreibt uns unter anderem folgendes:

Charma schreibt uns unter anderem folgendes:

« Ich freue mich, euch darüber zu informieren, dass wir über 500 Studenten Zertifikate zukommen lassen konnten, da sie gerade die MSD-Kurse abgeschlossen haben. Diese Absolventen befinden sich in verschiedenen Ecken von Kikwit und sogar in den umliegenden Dörfern. Wir hatten beschlossen, ihnen zum Zertifikat eine Bibel anzubieten, um ihnen in ihrem christlichen Leben weiter zu helfen.

Dazu machen etwa 700 Studenten, welche die MSD-Kurse in Kikongo. Diese Teilnehmer haben seit Juli 2020 mit den MSD-Kursen in Kikongo begonnen, und bis Ende August hatten wir schon alle ihre Hefte mit der ersten Serie von Lektionen zur Korrektur erhalten. Wir haben sie korrigiert und seither warten sie auf das zweite Heft mit den weiteren Lektionen, um ihr Studium fortzusetzen. Aber die Druckkosten nur für dieses zweite Heft belaufen sich auf rund 700 US Dollar. Diese Finanzen hatten wir nicht zur Verfügung. Und so müssen wir leider warten, bis wir ihnen weitere Kurse geben können.

Wir preisen den Herrn, denn insgesamt haben wir in der Region Kikwit, und jetzt auch in der Stadt und Region Mukedi mehr als 1300 Menschen, welche diesen Samen des Lebens von Gott mit den MSD-Kursen erhalten.
Unter den Zeugnissen unserer Arbeit im vergangenen Jahr haben wir mehrere Studenten, welche auf der Grundlage der Wahrheiten, die sie durch diese Kurse entdeckt haben, sich bekehrten und die Wassertaufe annahmen, um ihren Glauben an Christus zu bezeugen.
Dazu haben wir viele Zeugnisse von Teilnehmern, die durch die Kurse gestärkt anfangen, das Wort Gottes als Evangelisten zu predigen, indem sie das durch diese Kurse erworbene Wissen nutzen.

Ein weiteres Zeugnis, das ich mit euch teilen möchte, ist, dass wir eine Gruppe von körperlich behinderten Menschen mit den MSD-Kursen erreicht haben. Viele werden durch diese Kurse vom Evangelium getröstet und finden Errettung.
Unser Gebet ist, dass Gott euch helfen möge, damit diese Mission immer weitergehen kann. Bitte betet auch für uns und dafür, dass wir genügend Finanzen erhalten um die nötigen Lektionen drucken zu können. »

Wir hoffen, dass dich das Lesen dieser Zeugnisse und Berichte euch berührt hat. Gott wirkt und wir haben so viele offene Türen.

Danke für deine Gebete für diese Arbeit.

Wenn du die Bibelkursarbeit zudem auch finanziell unterstützen möchtest, sind wir dir von Herzen dankbar.